Zur Person:

 

Hua Se Kim

 

 

 
Wir meditieren gegen Stress, um das Hier und Jetzt vollständig zu erleben.
Wenn wir anfangen, auf den Atem zu achten und darauf,
was uns vom Atem ablenkt, merken wir gewöhnlich sofort,
wie wild und abgelenkt unser Geist wirklich ist.
Die Gründe sind meist Ablenkungen durch Gedanken und Gefühle.
 
Wenn Düfte dabei eingesetzt werden, um sie mit jedem Atemzug riechen zu können, erwecken diese faszinierenden Gerüche vor allem Achtsamkeit.
 
So können ätherische Öle dir helfen, leichter in einen meditativen Zustand zu gelangen und deinen Geist zu beruhigen.
 
Sie tragen zur Förderung des Wohlbefindens bei und haben positive Auswirkungen auf ihre Anwender. Die Steigerung des Wohlbefindens macht sie zu einer großartigen Ergänzung deiner Meditationspraxis.

 

Ich möchte näher praktizieren, wie ätherische Öle
das Meditationserlebnis verbessern können.

 

 

MBCT-Therapeutin, Achtsamkeitsinstitut Ruhr (2019)

Psychoonkologin, Weiterbildug zur Psychosoziale Onkologie e.V.  Heidelberg (2017)

MBSR-Lehrerin, IAS (Institut für Achtsamkeit und Stressbewältigung), Bedburg (2015)

Diplom Psychologie, Johannes Gutenberg-Universität, Mainz (2011)

Buchveröffentlichung in Deutschland und Belgien (2006): Aromatherapie und Aromamassage Neuer Umschau Buchverlag, Neustadt           http://www.amazon.de
Diplom Aromatherapie, The International School of Aromatherapy, London  GB (1991)

Diplom Physiotherapie, ITEC (International Therapy Examination Council Limited), GB (1993)

 

15 jährige Musiklehrerinserfahrung Yamahas in Milton Keynes GB/

Tokyo Japan
Bachelor der Anglistik, Korea University, Tokyo Japan

Sprachen: Deutsch, Englisch, Japanisch und Koreanisch
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hua Se Kim

 

Diplom Psychologin 

Psychotherapeutin-HeilprG
MBSRLehrerin

MBCTtherapeutin

     Psychoonkologin     

Diplom Aromatherapeutin

gallery/krangschale mit hand k
gallery/dsc05245
https://dickerbuddha.de/
https://spirit-online.de/
gallery/DSC03215